ARCHIVE

Schiebetür und Schiebefenster versprechen lichtdurchflutete Räume

Schiebetür für große Räume

Architektonisch sind Häuslebauern heute kaum noch Grenzen gesetzt. Der Trend geht dabei vor allem zu großen Fensterfronten, die für lichtdurchflutete Räume stehen und Garten und Wohnraum in Einklang miteinander bringen. Durch solche Fenster lassen sich unter anderem Heiz- und Energiekosten senken, gleichzeitig kann man den Wohnraum deutlich attraktiver gestalten. Für die Realisierung eignen sich besonders gut Schiebefenster und Schiebetür, die etwa den direkten Zugang zu Garten oder Terrasse erlauben. Auch bei den Schiebetüren bzw. Terrassentüren gibt es Unterschiede. Hebeschiebetüren sind weit verbreitet, bewährt haben sich mittlerweile jedoch ebenso die Schiebetüren PAS mit Softclose.

Was ist eine PAS Schiebetür mit Softclose?

Das Kürzel PAS steht dabei für Parallel Ausstell-Schiebetüre oder Schiebefenster. Wird der Hebel dieser Schiebetüre in 90° Stellung gestellt, so schwenkt das Fensterelement gleichmäßig und sanft nach innen. Anschließend lässt es sich spielend leicht zur Seite schieben, um so das Fenster zu öffnen. (mehr …)

Zuschüsse und Förderungen für Fenster

Förderungen für Fenster

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sich neue Fenster für sein Haus oder Wohnung zuzulegen, der stellt sich auch die Frage, wie er Zuschüsse oder Förderungen für Fenster bekommen kann. Hier können öffentliche Förderprogramme vom Staat in Anspruch genommen werden. Selbst vergünstigte Darlehen werden für die Erneuerung der Fenster angeboten. Bundesweite Fördermaßnahmen für neue Fenster bietet etwa die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Weitere Förderungen gibt es seitens des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Auch regionale Programme versprechen attraktive Förderungen für die Fenstererneuerung. Hier lohnt es sich, gezielt nach Programmen im eigenen Bundesland oder sogar der eigenen Kommune Ausschau zu halten.

Generell sollten Sie jedoch die Kosten für die neuen Fenster auch bei gewährten Förderungen nicht aus dem Blick verlieren. Schließlich können diese schnell große Höhen erreichen. Jedoch amortisieren sich die Kosten für die neuen Fenster recht schnell, wenn man bedenkt, dass sich durch sie hohe Energiekosten einsparen lassen. Nicht zuletzt steigt oftmals der Wohnkomfort durch den Austausch der Fenster, es entsteht ein angenehmeres Raumklima und auch die von außen eindringenden Geräusche werden mittels Schallschutzfenstern deutlich verringert. (mehr …)

Fenster auf Maß zum fairen Preis

Passivhausfenster

Fenster sind stets so individuell wie die Besitzer des Eigenheims oder die Bewohner der Wohnung, in der sie eingebaut werden. Daher können die neuen Fenster hinsichtlich Farbe, Ausstattung und Co. den persönlichen Wünschen optimal angepasst werden. Wichtiger als diese Individualität ist allerdings das richtige Fenstermaß. Generell müssen Fenster stets passgenau auf Maß angefertigt sein, um böse Überraschungen bei der Montage zu vermeiden.

Fenster auf Maß statt von der Stange

Bei vielen Fensteranbietern gibt es Standardgrößen, quasi „Fenster von der Stange“. Diese können eine gute Wahl sein, wenn die eigenen Fensteröffnungen diesen Standards entsprechen. Doch das ist längst nicht immer so. In Altbauten sind Fensteröffnungen mit heute nicht mehr üblichen Maßen versehen und architektonische und gestalterische Besonderheiten in einem Neubau können ebenfalls dazu führen, dass standardisierte Fenstermaße nicht passen. (mehr …)

Wird geladen
×