Um sich vor Lärm zu schützen sind Schallschutzfenster das beste Mittel. Denn Lärm macht krankt – das ist inzwischen allgemein bekannt. Das Umweltbundesamt sagt, dass statistisch rund 13 Millionen in Deutschland unter zu viel Lärm leiden und sogar jeder zweite sich von Lärm belästigt ist.

Dabei muss man nicht unbedingt in der Einflugschneise eines Flughafens wohnen. Vor allem aber in Großstädten wo viel gebaut wird oder an stark befahrenen Straßen fühlen sich viele vom Krach der Laster oder Maschinen gestört. Hier können Schallschutzfenster Sie aktiv gegen Lärm schützen.

Die Auswirkungen sind zum Beispiel Schlafstörungen, Bluthochdruck und damit verbunden ein höheres Herzinfarkt Risiko. (mehr …)